shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Bericht

Die neue Saison kann beginnen, kommt nun der Erfolg?

Der EHC Königsbrunn hat seine Kaderplanung für die kommende Spielzeit nahezu abgeschlossen. Mit starken Neuzugängen und einem frisch gewählten Vorstand wollen die Brunnenstädter in der neuen Saison in die Play-Offs einziehen. Wir haben diesbezüglich bei Tim Bertele weiter nachgefragt:

Sie wurden erst kürzlich für zwei weitere Jahre im Amt des 1. Vorstands bestätigt. Wie ist Ihre Bilanz der vergangenen beiden Amtszeiten?

Tim Bertele: Gemischt. Sportlich waren die letzten 2 Jahre aufgrund der Corona-Unsicherheit sicherlich durchwachsen. Dadurch, dass wir eine sehr junge Mannschaft hatten, fehlten uns einfach die erfahrenen Spieler, welche wir uns aufgrund der unsicheren Corona-Lage nicht leisten wollten. Wirtschaftlich sind wir dank unserer zahlreichen Sponsoren sogar mit einem Plus durch die Krise gekommen. Das verschafft uns jetzt etwas Spielraum in der Kaderplanung. Besonders froh bin ich, dass wir mit Patrick Jung und Martin Krepold zwei engagierte, neue Vorstände gewinnen konnten.

Der Kader für die kommende Spielzeit wurde hochklassig verstärkt, u.a. mit Panther-Profi Marco Sternheimer, dem 2-fachen DEL2-Torhüter des Jahres Stefan Vajs und DEL2-Spieler Max Lukes. Was sind die Ziele für die kommende Saison?

Tim Bertele: Richtig, die Qualität des Kaders ist beachtlich. Vermutlich hatten wir noch nie solch einen starken Kader, zumindest auf dem Papier. Neben den genannten Neuzugängen haben wir ja auch viele Leistungsträger, wie Tim Bullnheimer, Gustav Veisert, Hayden Trupp oder Michael Rudolph halten können. Auch unsere jungen Spieler werden wieder einen weiteren Schritt machen. Dazu haben wir mit Simon Beslic und Peter Brückner weitere gestandene Bayernliga-Spieler dazu gewonnen. Dennoch muss sich die Mannschaft erst finden und wir werden sicherlich die volle Vorbereitungszeit brauchen, um aus den Einzelspielern eine Einheit zu formen. Es ist aber auch klar, dass mit dieser Mannschaft das Erreichen der Play-Offs unser Saison-Ziel sein muss.

Sie sprechen es an, eine Einheit formen bedeutet also alle Hände voll zu tun für den neuen Trainer Robert Linke?

Tim Bertele: Das sicherlich. Aber hier mache ich mir wenig Sorgen. Robert Linke war unser Wunschkandidat auf der Trainer-Position, deshalb sind wir uns sicher, dass er mit seiner Erfahrung das auch gut hinbekommt.

Sind noch weiter Neuzugänge geplant?

Tim Bertele: Wir haben in der Vorbereitung noch den ein oder anderen Try-Out-Spieler zu Gast. Von daher möchte ich es nicht ausschließen, insofern jemand gut zu uns passt. Aktuell steht mit Hayden Trupp ja auch nur ein Import-Spieler im Kader.

Läuft die Saison-Vorbereitung bereits und wann geht es das erste Mal aufs Eis?

Tim Bertele: Die Mannschaft trainiert bereits seit zwei Monaten im Sommertraining, am 19.8. geht es dann das erste Mal in Augsburg aufs Eis, ehe wir bereits am 11.9.22 zuhause unser erstes Test-Spiel bestreiten.

Wann startet der Dauerkartenverkauf?

Tim Bertele: Der Dauerkartenverkauf startet am Dienstag, den 16.8. Karten können sowohl online, als auch im Vorverkauf in unserer Geschäftsstelle erworben werden. Aufgrund gestiegener Kosten in nahezu allen Bereichen mussten wir die Preise leider leicht anpassen. Dafür lassen wir die Preise im Stadionverkauf nahezu unverändert, so bieten wir das Bier auch weiterhin für 3,50€ an. Dazu wollen wir in Zeiten von steigenden Kosten mehr für Familien tun. Kinder bis 11 Jahre haben künftig freien Eintritt.

Der EHC machte letztes Jahr mit dem Festival „Happy Weekend“ Anfang April auf sich aufmerksam. Wie lautet das Fazit?

Tim Bertele: Nur positiv. Das Festival war ein toller Image-Gewinn für uns. Zudem konnten wir durch das Festival neue ehrenamtliche Helfer und Sponsoren gewinnen. Es gingen dadurch viele neue Türen für uns auf.

Das heißt es gibt 2023 eine Fortsetzung?

Tim Bertele: Auf jeden Fall. Wir haben bereits einen Hauptsponsor für das Festival gewonnen und erhalten auch schon erste Tischbuchungsanfragen von Firmen und Privatpersonen. Das Line-Up ist unter anderem mit voXXclub, Die Draufgänger, DJ Mambo aus dem Bierkönig Mallorca und dem Comeback der Karibischen Nacht Königsbrunn, auch wieder erstklassig besetzt. Untermalt wird das Ganze von einem 3-tägigen Food-Festival mit zusätzlicher Show-Bühne vor dem Stadion. Tickets gibt es ab Anfang Oktober.