shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Bericht

Zweiter Neuzugang auf der Torhüterposition

Der EHC Königsbrunn arbeitet weiter am Kader für die neue Saison. Nun präsentieren die Verantwortlichen einen weiteren starken Neuzugang auf der Goalie-Position.

Der 19-jährige Dominic Guran kommt aus dem Nachwuchs des ESV Kaufbeuren und spielte zuletzt im DNL-Team der Kaufbeurer Talentschmiede. In den letzten beiden Spielzeiten durfte er schon das ein oder andere Mal für die DEL2-Mannschaft das Tor hüten und sammelte erste Erfahrungen im Seniorenbereich. Diese Spiele waren für ihn ein persönliches Highlight:

„2019/2020 bin ich zum ersten Mal in Kaufbeuren als Backup mit der ersten Mannschaft aufgelaufen, damals noch vor Fans. Ich bin ja gebürtiger Kaufbeurer und habe beim ESVK alle Jugendmannschaften durchlaufen. Mit gerade mal 18 Jahren auf der anderen Seite der Plexiglasscheibe zu stehen war ein Mega Erlebnis und für mich der persönliche Höhepunkt meiner Laufbahn. In der letzten Saison hatte ich einen zehnminütigen Einsatz in Bad Tölz.“

Nun hat er sich von seinem Heimatverein abgenabelt und will sich in der Bayernliga beim EHC Königsbrunn beweisen. Den Wettbewerb innerhalb der Mannschaft scheut er nicht und ist hochmotiviert:

„Meine Ziele sind klar, ich möchte meine bestmögliche Leistung abrufen und so dem Team zum Erfolg verhelfen. Es gibt natürlich viele Ecken und Kanten, an denen ich feilen muss, da fehlt noch etwas Feinschliff. Sowohl technisch als auch mental gibt es immer etwas zu verbessern, daran werde ich hart arbeiten. Denn ich möchte mich weiterentwickeln und hasse es, wenn ich das Gefühl habe, mich nur auf einer Stelle zu bewegen. Königsbrunn hat mir schon im ersten Sommertraining gut gefallen. Unter Coach Andy Becher habe ich ja schon ein paar Jahre gespielt, diesen Parameter kannte ich also schon. Zum anderen kenne ich viele der jungen Spieler, die für die Augsburger DNL auf dem Eis standen. Ich wurde bis jetzt sehr gut aufgenommen. Wir haben in den bisherigen Übungseinheiten eine sehr starke Motivation und Disziplin an den Tag gelegt und konzentriert das Training absolviert. Ich freue mich jetzt schon auf meine ersten Einsätze.“

EHC-Trainer Andy Becher kennt Dominic Guran aufgrund seiner früheren Tätigkeit als Trainer beim ESVK sehr gut:

„Dominic wird uns auf der Torwartposition mehr Tiefe verleihen. Er ist es gewohnt, Im Trio zu arbeiten und nimmt jeden Konkurrenzkampf professionell an. Durch seinen Ehrgeiz und gute Leistungen durfte er ja schon beim Training und Spielbetrieb der DEL2 Mannschaft teilnehmen. Wir vom EHC Königsbrunn freuen uns, einen so jungen und talentierten Torwart bei uns in der Mannschaft zu haben.“

Damit ist der Kader nahezu komplett, denn drei weitere wichtige Spieler haben in Königsbrunn verlängert. EHC-Vorstand Tim Bertele freut sich über die Zusagen:

„Mit Nico Baur, Luca Szegedin und Florian Bayer binden wir drei junge Talente für eine weitere Spielzeit an den Verein. Alle Drei haben sich in den letzten Jahren gut entwickelt und sind vor allem auch charakterlich ein Gewinn für die Mannschaft. Wir hoffen, dass Sie in dieser Saison einen weiteren Schritt machen.“

 

Dominic Guran ist ein junger und ehrgeiziger Goalie.
Florian Bayer, Luca Szegedin und Nico Baur verlängern in Königsbrunn um eine weitere Saison.