Überraschender Rückkehrer beim EHC Königsbrunn

Am Donnerstag gab der EHC Königsbrunn bekannt, dass ab sofort Lukas Fettinger wieder mit im Aufgebot stehen wird. Der 34-jährige zweifache Familienvater stand schon am Dienstag das erste Mal im Training auf dem Eis und wird gegen Kempten sein Comeback feiern.

Fettinger absolvierte schon zwischen 2014 und 2019 insgesamt 84 Partien für den EHC Königsbrunn. Dabei erzielte er insgesamt 65 Tore und 58 Assists. Er war maßgeblich am Aufstieg in die Bayernliga beteiligt und der Mann für wichtige Tore. Der ehemalige Skaterhockey-Nationalspieler war 2014 Augsburgs Sportler des Jahres und erlernte den Eishockey-Sport in der Kader-Schmiede der Augsburger Panther. Zustande kam der Kontakt durch Königsbrunns Vorstand Tim Bertele, der auf den Ausfall von Florian Döring reagierte und dann bei Lukas Fettinger anfragte. Nach 24-stündiger Bedenkzeit sagte er zu und will dem EHC nun in den Play-off weiterhelfen. Bertele hält große
Stücke auf seinen Neuzugang:

“Wir freuen uns mit Lukas Fettinger den passenden Ersatz für Florian Döring gefunden zu haben. Er hat nach einer kurzen Bedenkzeit sofort zugesagt und passt perfekt in unser Anforderungsprofil. Ein erfahrener Teamplayer mit Torinstinkt und Spielwitz ist genau das, was uns in den Playoffs weiterhelfen wird.”

Der Verein gab zudem bekannt, dass der Vorverkauf zu den Play-offs jetzt gestartet wurde. Tickets gibt’s unter:

https://www.eventim-light.com/de/a/630b4c8e01bcd227acab02c3/

Oder in der Geschäftsstelle (Nibelungenstraße 8, 86343 Königsbrunn)
Montag – Freitag 10 – 12 Uhr
Dienstag – Donnerstag 15 – 18 Uhr

Die Dauerkarten haben im Viertelfinale weiterhin Gültigkeit

Lukas Fettinger