shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Bericht

Ein erster Neuzugang für Königsbrunn

Für die nächste Bayernliga-Saison bastelt der EHC Königsbrunn schon fleißig an seinem Kader. Nach wichtigen Weiterverpflichtungen präsentieren die Brunnenstädter jetzt einen ersten Neuzugang.

Ab sofort wird der 25-jährige Simon Beslic seine Schlittschuhe für den EHC Königsbrunn schnüren. Der gebürtige Augsburger durchlief den Nachwuchs des AEV und wechselte 2016 in den Seniorenbereich zum damaligen Bayernligisten HC Landsberg. Nach einer Saison zog es den Verteidiger nach Buchloe, wo er bis zuletzt aktiv und Leistungsträger war. Aus beruflichen Gründen folgte nun der Wechsel zum EHC, wesentlich kürzere Anfahrten spielten den Brunnenstädtern in die Karten. Viele seiner künftigen Mannschaftskameraden kennt er bereits aus seiner Zeit im Augsburger DNL-Team, er spielte unter anderem schon mit Tim Bullnheimer, Nico Baur, Luca Szegedin und Julian Becher zusammen. In der neuen Saison will er seine Qualität zeigen und sich schnell in die Mannschaft integrieren.

Königsbrunns erster Vorstand Tim Bertele ist überzeugt von der ersten Neuverpflichtung: „Es freut mich besonders, dass sich Simon Beslic für uns entschieden hat. Wir gewinnen damit nicht nur einen der stärksten Verteidiger der Liga, sondern auch einen absoluten Leader-Typen und sympathischen Eishockey-Spieler. Er wird unserer Defensive deutlich mehr Stabilität geben.“

Zuletzt spielte Simon Beslic beim Ligakonkurrenten Buchloe.