shopping-bag 0
Produkte 0
Zwischensumme 0,00 
Warenkorb Zur Kasse

Bericht

6160 € Extra in schwierigen Zeiten

Während der Corona-Pandemie haben wohl alle Vereine finanzielle Probleme, durch die Beschränkungen gehen enorm viele Einnahmen verloren. Weniger Sponsoren, fehlende oder keine Eintrittsgelder und geringere Erlöse durch Catering. Die Ausgaben hingegen sind die gleichen geblieben.

Schon im März war abzusehen, dass in der neuen Saison der Gürtel enger geschnallt werden muss. Für den ersten Vorstand des EHC Königsbrunn Tim Bertele bedeutete es dass konsequent gespart werden muss. So wurde der Kader deutlich verjüngt, und auch die Spieler trugen mit einem weitgehenden Verzicht auf deren Aufwandsentschädigungen diesen Kurs mit. Neben dem üblichen Abklappern der Sponsoren ging der Verein auch neue Wege.

So wurde mit tatkräftiger Unterstützung der VR Bank Augsburg-Ostallgäu ein Crowdfunding-Projekt gestartet, bei der die Bank für jede eingegangene Spende ab 5€ noch 10€ zusätzlich drauflegt. Als Ziel setzte sich der Verein 6000€, die innerhalb zwei Monate gesammelt werden sollten und für zusätzliche Eiszeiten gedacht waren. Vor Ablauf der Frist kamen nun sogar 6160€ zusammen, die Bank unterstützte dabei anteilig mit 2770€. In der Königsbrunner Filiale am Marktplatz wurde nun symbolisch der Scheck von Regionalleiter Wolfgang Hengst an EHC-Präsident Willi Bertele übergeben.

Vorstand Tim Bertele ist hocherfreut über den nicht im Etat eingeplanten Betrag: „Wir danken der VR Bank vielmals für die großzügige Unterstützung. Aufgrund der Zuschauerbeschränkung auf 200 Personen ist die Finanzierbarkeit der Saison nicht gerade einfach. Auf der anderen Seite hatte uns das nicht überrascht und es war zu erwarten. Wir haben uns deswegen seit über sechs Monaten intensiv auf ein Szenario nahezu ohne Zuschauer vorbereitet. Von daher sind wir gut aufgestellt und blicken mit Vorfreude auf die Saison. In jedem Fall kann ich jetzt schon sagen, dass der EHC Königsbrunn auch nach dieser Spielzeit weiterhin schuldenfrei ist und wir nach der hoffentlich bald überstandenen Corona-Krise wieder aus dem Vollen schöpfen können.“

EHC Präsident Willi Bertele (links) empfängt den Scheck von Regionalleiter Wolfgang Hengst.

Zur Info: Unter der Adresse https://www.twitch.tv/ehc_koenigsbrunn überträgt der EHC Königsbrunn während der Zuschauerbeschränkung alle Heimspiele live und kostenfrei.