shopping-bag 0
Produkte 0
Zwischensumme 0,00 
Warenkorb Zur Kasse

Bericht

Gute Besserung „Rudl“ ….

… denn so wird er respektvoll von seiner Mannschaft genannt.

Die Rede ist von Rudolf Bertele, Betreuer unserer 1. Mannschaft, der sich in der letzten Woche einer dringenden OP im Zentalklinikum unterziehen musste. In der Zwischenzeit geht es ihm schon etwas besser und er hofft vor Ablauf der Aufstiegsspiele wieder bei seinen Mannen in der Kabine zu sein.

An dieser Stelle möchte der EHC auch einmal DANKE sagen an die Ikone im Königsbrunner Eishockey. Fast ununterbrochen füllt er seit über 40 Jahren, still im Hintergrund, verschiede Posten aus. Sein Sachverstand ist geschätzt. Den Spielern lebt der 84-Jährige (wahrscheinlich dienstälteste Betreuer im deutschen Eishockey) Seriosität, Pflichtbewusstsein und Kampfgeist positiv vor, was er auch von ihnen erwartet.

Sein Motto: Ich schau nicht nach hinten, ich schau nach vorne – das ist wichtig!

Gute Besserung „Rudl“ und werd´ bald gesund!